Gewindefederbeine und Luftfedernairforce_luftfahrwerk_verstellung_schema

Der Grundaufbau der Fahrwerkskomponenten ist mit einem härteverstellbaren Gewindefahrwerk vergleichbar. Jedoch kommen anstatt der gewöhnlichen Stahlfedern hier Luftfedern zum Einsatz.

Alle Air Force Luftfahrwerke verwenden ausschließlich 36-fach härteverstellbare
Gewindefahrwerksdämpfer, die explizit auf den Einsatz mit Luftfedern abgestimmt sind. Außerdem werden die Fahrwerkskomponenten fahrzeugspezifisch abgestimmt, um eine optimale Straßenlage zu erreichen.


Lufterzeugungskit und BedienungselementE

airforce_system_aufbauUm die Luftfedern zum Anheben und Senken des Fahrzeugs mit Luft zu befüllen bzw. entfüllen, wird bei allen Air Force Luftfahrwerk – Komplettsystemen ein Lufterzeugeungskit verwendet. Der Luftdruck wird durch den Kompressor aufgebaut und im Tank gespeichert. Der Kompressor schaltet ab, sobald der benötigte Druck erreicht wird und schaltet erst wieder ein, wenn der Druck abfällt.
Vom Tank aus wird die Luft zum Anheben des Fahrzeugs über Ventile auf Knopfdruck in die Luftfedern geleitet. Zur Steuerung der Ventile wird ein Bedienungselement verwendet, welches sich je nach Systemvariante (siehe Punkt “Systemvarianten” weiter unten) unterscheidet.


Vier Systemvarianten

Airforce Luftfahrwerke bieten wir in vier verschiedenen Systemvarianten an, unter denen Sie anhand Ihrer Bedürfnisse und Ihres Budgets wählen können: BASIC, ADVANCED, SUPER PERFORMANCE und GOLD.